DIE QUALIFIZIERUNG : Zum Schluss prüft die Ärztekammer

BERUFSAUSBILDUNG

In Kooperation mit Frauenärzten bieten die Berufsförderungswerke in Düren, Halle an der Saale und Mainz, sowie das Berufsbildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte in Nürnberg die neunmonatige Fortbildung zur Medizinischen Tastuntersucherin (MTU) an. Dem Theorieteil folgen ein Praktikum in einer gynäkologischen Praxis sowie die Abschlussprüfung vor der Ärztekammer Nordrhein.

"DISCOVERING HANDS"

Wer sich für die Qualifizierung interessiert oder eine Medizinische Tastuntersucherin in seiner Praxis einstellen möchte, kann sich auf den Internetseiten des Mediziners Frank Hoffmann über das Projekt „Discovering Hands“ informieren. Internet: www.discovering- hands.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar