Zeitung Heute : Die Samstagsmaler: Ich mal euch mal das Ich-bin-ich

Es war ein Mal ein seltsames kleines Tier. Es wusste selbst nicht so recht, was für eins. So machte es sich auf den Weg, um heraus zu finden, wer es sei. Es fragte einen Fisch, aber der konnte ihm nur sagen, dass es jedenfalls kein Fisch war. Es fragte einen Vogel, aber auch der sagte: "Ich weiß es nicht. Jedenfalls bist du kein Vogel." Das Gleiche sagten der Elefant, das Zebra, der Affe und die Kuh. So fragte sich das kleine Tier durch die Welt und wurde immer niedergeschlagener, weil niemand ihm Auskunft geben konnte. Doch als es schon ganz ratlos dasaß und nicht weiter wusste, kam ihm eine Idee: "Wenn keiner weiß, wer ich bin, weiß ich doch eines ganz genau: ich bin ich!" Da wurde es auf ein Mal ganz vergnügt und nannte sich fortan das kleine Ich-bin-ich.

Matilde Joe Tucker ist 5 Jahre alt und hat ein Bild gemalt, auf dem das kleine Ich-bin-ich gerade einen Vogel fragt, wer es denn sein könnte.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben