Zeitung Heute : Die Samuel-Fischer-Gastprofessoren

NAME

Sommersemester 1998: Vladimir Sorokin (Moskau): „Russischer Konzeptualismus“ (Seminar in russischer Sprache),

Sommersemester 1999: Valentin Y. Mudimbe (Kongo - Stanford): „Theorien der Differenz“ (in Englisch),

Wintersemester 1999/2000: Kenzaburo Oe (Tokio): „Die Welt eines japanischen Schriftstellers“ (in Englisch),

Wintersemester 2000/01: Scott Bradfield (Kalifornien - London): „Literatur und Schund in der US-amerikanischen Popkultur“ (in Englisch),

Sommersemester 2001: Sergio Ramírez (Managua): „Der lateirikanische Roman der Jahrhundertwende“ (Spanisch)

Wintersemester 2001/02: Marlene Streeruwitz (Wien): „Gebrauch, Nutzen und Begriff von Texten im Alltag“ (in Deutsch),

Sommersemester 2002: Robert Hass (Berkeley): „Die Tradition der US-amerikanischen Lyrik“ (in Englisch),

Wintersemester 2002/03: Yann Martel (Montréal): „Das Tier in der Literatur des Westens“ (in Englisch),

Sommersemester 2003: Alberto Manguel (Buenos Aires - Toronto - Paris): „Borges und die Transformation der Literatur“ (in englischer Sprache). ol

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben