Zeitung Heute : DIE SCHICKTE DER HIMMEL

-

METEORIT ALLENDE

gilt als bedeutendes Objekt der Meteoriten- und Planetenforschung. Er gibt Aufschlüsse über den solaren Urnebel . Teile stammen von benachbarten Sternen nach einer Supernova-Explosion. Gefunden wurde der Meteorit 1969 in der Nähe des Dorfes Allende in Mexiko.

METEORIT MURCHISON

fiel als Teil eines 100 Kilo schweren Steinschauers 1969 in ein Gebiet bei Murchison, Australien. Der kohlige Meteorit gehört wie „Allende“ mit 4,55 Milliarden Jahren zu den ältesten und primitivsten Gesteinen des Sonnensytems. Er enthält die „Ur-Bausteine“ des Lebens .

METEORIT NAKHLA

Er stammt vom Mars, der seine Trümmer 1911 auf Ägypten niederregnen ließ. Der Meteorit enthält Minerale, die sich nur durch Wasser bilden konnten . Für die Wissenschaftler auch ein Beleg dafür, das es vor langer Zeit wirklich flüssiges Wasser auf dem Planeten gegeben hat.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben