Zeitung Heute : Die Schubkraft

Urban Media GmbH

Bobfahren und Berlin - das passt etwa so gut zusammen wie Friedrich der Große und Bayern. Doch heute Nacht tritt eine Berlinerin in Salt Lake City in dieser Disziplin an: Nicole Herschmann.

Kurios erscheint auf den ersten Blick auch, dass sie eigentlich Dreispringerin ist. Logik auf den zweiten Blick: Die 26-Jährige schiebt den Bob an, in dem ihre Partnerin Susi Erdmann sitzt. Für diesen Kraftakt seien Leichtathleten besonders geeignet, sagt Bernd Scheermesser, ihr Dreisprungtrainer vom OSC Berlin. Er trainiert Nicole Herschmann, die aus Rudolstadt in Thüringen stammt, seit 1995. Sie fuhr im Winter 2000 ins sächsische Altenberg, um sich dort die Bobbahn anzuschauen. Die Bobpilotin Sandra Prokoff lud sie gleich zum Mitfahren ein. Die rasante Tour durch den Eiskanal beschrieb Nicole Herrschmann hinterher so: „Das ist wie Achterbahnfahren ohne Polster.“ Bernd Scheermesser resümiert heute nüchtern: „Da ihr nicht schlecht geworden ist, wurde sie Bobprofi.“ Im Winter 2001 begann sie mit dem systematischen Training. Das fördert übrigens auch die Leistungsfähigkeit beim sommerlichen Dreisprung. Zunächst trainierte Herschmann weiter mit Sandra Prokoff, trat zu Wettkämpfen an und gewann zwei Mal den Weltcup. Für die olympischen Spiele entschied Sandra Prokoff sich trotzdem eine andere Sportlerin als Anschieberin. Bundestrainer Wolfgang Hoppe fand dann eine neue Partnerin für Nicole Herschmann: Susi Erdmann, die als Rodlerin schon Olympiaerfahrung hat und im Bob in Salt Lake City als Topfavoritin gilt. So erwartet auch Dreisprungtrainer Bernd Scheermesser heute Nacht eine Medaille für die beiden, die für den BSC Winterberg antreten. Es ist das erste Mal, dass Frauen bei Olympischen Spielen Bob fahren. Das IOC hat sich dafür erst 1999 entschieden.

Bobfahren und Berlin: Der Berliner Schlittschuhclub unterhielt seit 1998 als einziger Verein eine Bobabteilung mit acht Mitgliedern. Diese trainierten allerdings auf anderen Anlagen, weil es in Berlin keine Bobbahn gibt. Im Jahr 2001 stellte der Verein das Experiment ein. stb

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar