Zeitung Heute : DIE WEINE DES MONATS

Bernd Matthies
244537_0_066e32c2.jpeg

NEUSEELAND

Klassischer Übersee-Sauvignon

Die neuseeländischen Winzer haben den Sauvignon blanc, der im schlanken französischen Sancerre oder Pouilly fumé bereits eine gewisse Vollendung erfahren hatte, neu definiert: Als üppigen, kraftvollen, von klaren Paprika-, Frucht- und Kräu ter aromen überströmenden Wein. Der Superstar „Cloudy Bay“ gehört inzwischen ironischerweise zu Veuve Cliquot, Pernod-Ricard spielt eine große Rolle, doch auch unabhängige Erzeuger sind immer wieder erfolgreich - wie der Biomedizin-Forscher John Forrest, der 1988 in der Region Marlborough seine ersten Reben pflanzte. Sein 2007 Sauvignon blanc Forrest Estate zeigt die charakteristischen Eigenheiten in perfekter Balance. (16,90 Euro bei Wine and Food Concept, Franklinstr.12, Charlottenburg).

RIBERA DEL DUERO

Tempranillo in Bestform

Ribera del Duero, das große Anbaugebiet nördlich von Madrid, zählt zu den bedeutendsten Trendregionen des internationalen Weins überhaupt. Ständig werden neu Stars und Superstars wie der unbezahlbare „Pingus“ aus der Taufe gehoben, und das Potenzial der dort in ihrer Variante Tinto fino allgegenwärtigen roten Tempranillo-Rebe scheint unerschöpflich. Die Zahl der Bodegas hat sich von 24 (1982) auf 215 im Jahr 2005 erhöht, und eine der ältesten ist die Bodega Ismael Arroyo, deren uralte Kellertunnel den Ort Sotillo de La Ribera durchziehen. Val Sotillo heißen ihre renommierten Weine, die durch prononcierte Frucht und geradezu sinnliche Direktheit bestechen. Die 2004 Crianza - also ein 12 Monate im Eichenfass gelagerter Wein - zeigt diese Eigenschaften besonders deutlic h; eine resche Säure puffert den stabilen Alkohol auf elegante Art ab. Ein Festtagswein, der nur im Dezember zum Sonderpreis von 14,90 Euro statt sonst 19,90 zu haben ist. (Wein&Vinos, Knesebeckstr.86, Charlottenburg, und Filialen, www.vinos.de).

FRANZ.JURA

Cremant aus Chardonnay

Hat da jemand was von Champagner gesagt? Viele Freunde individuellen Weingenusses machen sich längst einen Spaß daraus, die Qualität besserer Champagner zum Vorzugspreis einzukaufen, indem sie guten Crémant beschaffen - das ist Schaumwein, der nach gleicher Methode anderswo in Frankreich gemacht wird. Sogar im abgelegenen Jura, der Bergformation zur Schweizer Grenze, finden sich Prachtexemplare der Gattung wie der sehr feine Cremant de Jura von Etienne Cusin. Betont schlank, aber intensiv, mit Aromen von weißen Blüten, Grapefruit und Hefezopf, stellt er den Prototyp eines Chardonnay-Sekts dar, der den üblichen Markenchampagnern kaum eine Chance lässt – und den billigen aus dem Supermarkt schon gar nicht. (14,90 Euro bei Suff, Oranienstr.200, Kreuzberg und in der Weinhandlung Alter Fritz, Karolinenstr.12, Tegel.)

BADEN

Rote Eiswein-Rarität

Die Eleganz und Finesse eines guten Eisweins wird von kaum einem anderen Süßwein erreicht. Aus roten Trauben ist er eine besondere Rarität. Die Spezialisten des Badischen Winzerkellers haben ihrem bei minus 10 Grad gelesenen 2007 Antiqua Rotwein-Eiswein aus der Einzellage Ettenheimer Kaiserberg zudem einen Aufenthalt im neuen Holzfass angedeihen lassen – entstanden ist ein reintöniger, wunderbar dichter und vollmundiger, zwischen Säure und Süße perfekt ausbalancierter Wein mit üppigen Beeren aromen. (0,375 l für 34,90 Euro beim Wein&Spirituosencenter Tegel, Brunowstr.17, und der Weinhandlung am Weißensee, Berliner Allee 160.) Bernd Matthies

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!