Zeitung Heute : DIE WEINE DES MONATS

Peter Scheib

PORTUGAL

Traditionelle rote Reben aus einer modernen Kellerei

Portugal wirkt wie eine Insel weinseliger Tradition. Denn die aufstrebenden jungen Winzer des Landes haben durchweg der Versuchung widerstanden, die alten Rebsorten zugunsten von marktgängigen internationalen wie Merlot oder Cabernet zu roden. Heute liegen sie damit plötzlich voll im Trend authentischer, unverwechselbarer Weine und haben sich längst von der Portwein-Monokultur emanzipiert. Alfrocheiro, Tinta Roriz und Touriga Nacional sind die Namen von typischen Portweinreben – in unserem 2002er Astrolabium Reserva aus der hochmodernen Kellerei Dao Sul in Zentralportugal aber ergeben sie einen trockenen Rotwein, in dem sich Würze, Frucht, Schwarzfruchtaromen, dezente Holznoten, Säure und Mineralität eindrucksvoll die Waage halten. All das liegt weit über dem Standard der Preisklasse und dürfte selbst notorische Schnäppchenjäger aufmerken lassen: Die Flasche kostet 5,99 Euro in allen Karstadt -Lebensmittelabteilungen der Stadt.

FRANKREICH

Roter Corbières mit typisch südfranzös ischer Würze

In der Region Corbières im Süden Frankreichs spielen internationale Reben ebenfalls keine sehr große Rolle - von dort kommen neben belanglosen Massenweinen immer mehr Qualitätsprodukte aus den Sorten, die auch für die Rhone-Region typisch sind. Unser 2003er Etang des Colombes Tradition , ausgebaut ausschließlich im Stahltank, besteht aus Carignan, Grenache noir, Syrah und Mourvedre, eine Cuvée, die Kraft, Würze und Geschmeidigkeit aufs angenehmste verbindet. Die Rebstöcke, die Henri Gualco auf diesem Familiengut bearbeitet, sind durchweg sehr alt – somit garantierten sie durch geringe Erträge viel Konzentration und Extrakt, und das zu einem für die Gegend typischen niedrigen Preis. Die Flasche ist für 5,95 Euro in den Geschäften von Weinladen Schmidt – Curtiusstr.9 in Lichterfelde, Sonnenallee 102 in Neukölln, Oranienburger Str. 107 i n Wittenau, Reichsstr.6, Charlottenburg und Attilastr. 52-58 in Tempelhof, zu haben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben