Zeitung Heute : Die Zukunft heißt Blu-ray

-

Wer gerade einen DVDSpieler gekauft hat – hat der jetzt schon veraltete Technik zu Hause?

Nein, DVD ist momentan schon die beste Technik auf dem Markt. Aber Philips forscht trotzdem schon an dem Nachfolger, zusammen mit zwölf anderen Firmen wie Pioneer, Sony, Hewlett-Packard, Sharp, Thomson oder Dell. Wir entwickeln die so genannte Blu-ray Disc (BD)– die nächste Generation der optischen Speichermedien.

Was kann die Blu-ray Disc was die DVD nicht kann?

Sie hat vor allem noch mal ein Vielfaches an Speicherplatz: Über 50 Gigabyte passen auf eine einseitige Blu-ray Disc – das Sechsfache der derzeit größten DVD.

Aber wofür braucht man denn immer noch mehr Speicherplatz?

Das Hauptanwendungsgebiet der Blu-ray Disc wird HDTV sein – Fernsehen mit einer höheren Auflösung, also schärferer und besserer Bildqualität. Aber das hat sich bislang erst in Japan durchgesetzt.

Wann können wir hier damit rechnen?

Das lässt sich schwer sagen. Die Blu-ray Disc ohne HDTV einzuführen, halten wir nicht für sinnvoll. Das hoch auflösende Fernsehen lässt aber sowohl in Europa als auch in den USA noch lange auf sich warten.

Das Interview führte Christoph Koch

Jeannet Harpe arbeitet in der Forschungsabteilung von Philips in den Niederlanden. Ihre und andere Firmen arbeiten schon an einer Nachfolgerin der DVD.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!