DIE LANGE NACHT IN KÜRZE : Acht Routen, Tipps und Tickets

57 Bühnen

beteiligen sich am 28. April von 18.30 Uhr bis 1 Uhr an der 4. Langen Nacht der Opern und Theater und zeigen in Ausschnitten über 150 Produktionen

TICKETS UND PREISE

Tickets gibt es im Tagesspiegel-Shop, Askanischer Platz 3, Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. telefonisch unter 030-29021 1520 sowie an allen teilnehmenden Bühnen, Theaterkassen, Berlin-Infostores, Fahrschein-Verkaufsstellen, Kundenzentren und Fahrscheinautomaten der S-Bahn Berlin und der BVG (an den Automaten keine ermäßigten Tickets).

Tickets kosten 15,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro, für Kinder bis 12 Jahre 5,00 Euro.

Zur Langen Nacht sind die zentralen Kassen vor der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und vor der Schaubühne am Lehniner Platz ab 17.00 Uhr geöffnet.

Online-Tickets gibt es auf der gemeinsamen Webseite der Berliner Bühnen www.berlin-buehnen.de

Ticket- und Infohotline: 030-47 99 74 74



Informationszentren
der 4. Langen Nacht der Opern und Theater befinden sich an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und an der Schaubühne am Lehniner Platz.

Dort fahren ab 18.30 Uhr die Busse auf acht Routen los. Alle Busse fahren im 10- bis 15-Minutentakt.

Mehr Infos:

www.berlin-buehnen.de/langenacht Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben