Zeitung Heute : Dietrich Bonhoeffer

Anlässlich des 100. Geburtstages zusammengestellt von

Christoph Koch

1933 ließ Bonhoeffer davon ab, die Traueransprache für den jüdischen Schwiegervater seiner geliebten Zwillingsschwester zu halten. Kirchliche Vorgesetzte hatten ihm davon abgeraten.

Quelle: Josef Ackermann: „Dietrich Bonhoeffer – Freiheit hat offene Augen“

10 Figuren von Märtyrern des 20. Jahrhunderts stehen am Westportal der Londoner Abtei von Westminster, eine davon stellt Dietrich Bonhoeffer dar.

Quelle: Faz

4 weitere Widerstandskämpfer, darunter der Leiter des Amtes Ausland / Abwehr, Admiral Wilhelm Canaris, wurden mit Bonhoeffer 1945 hingerichtet.

Quelle: Süddeutsche Zeitung

2 Jahre war Dietrich Bonhoeffer als Vikar an einer deutschen Kirche in Barcelona tätig. Quelle: Munzinger Archiv

2 Sprengsätze hatte Oberst Freiherr von Gersdorff am 21. März 1943 in der Tasche, um damit im Berliner Zeughaus Unter den Linden ein Attentat auf Adolf Hitler zu verüben, das jedoch scheiterte. Die Sprengsätze hatte ihm Hans von Dohnanyi verschafft, der mit seinem Schwager Bonhoeffer zur selben Zeit in Wilmersdorf die Kantate „Lobe den Herren“ einstudierte.

Quelle: Ferdinand Schlingensiepen: „Dietrich Bonhoeffer 1906-1945: Eine Biographie“

1 Baracke in der Nähe von Berlin erwarb Bonhoeffer 1932, wo er für seine Studenten und Schüler Freizeiten veranstaltete. Quelle: www.heiligenlexikon.de

1 Satz sagte Bonhoeffer, bevor er am 5. April 1945 im KZ Flossenbürg gehängt wurde: „Dies ist das Ende. Für mich der Beginn des Lebens.“ Quelle: Focus

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben