Zeitung Heute : Doktor Wewetzer antwortet: Warum haben Afrikaner eine dunkle Haut?

Hartmut Wewetzer ist Wissenschaftsredakteur beim T

Die Hautfarbe wird von Zellen gebildet, die in der Haut sitzen. Dieser Hautfarbstoff heißt Melanin und ist sehr nützlich. Er schützt uns vor Strahlen. Alle Menschen haben Melanin in der Haut, den Haaren und der Regenbogenhaut des Auges. Und wo mehr Sonne scheint, haben sie eben mehr davon - und deshalb eine dunklere Haut.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!