Zeitung Heute : Doktor Wewetzer antwortet: Warum haben Verliebte Herzklopfen?

Hartmut Wewetzer ist Wissenschaftsredakteur beim B

Wenn man verliebt ist, löst das Gehirn im ganzen Körper Alarm aus. Es schickt über das Blut und die Nervenfasern seine Botenstoffe aus, die überall die tolle Nachricht verkünden: "Achtung, ich bin verliebt!" Es kribbelt im Bauch, die Knie werden weich und man ist so aufgeregt, dass man kaum schlafen kann. Das Gehirn meldet sich auch beim Herz, es funkt über eine Art Telefonleitung. Daraufhin schlägt das Herz schneller. Dagegen kann man gar nichts machen. Aber warum auch?

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar