Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Michel Petrucciani – Leben gegen die Zeit.

Hermann-Josef Fohsel

1962 im französischen Orange geboren und 1999 in New York gestorben, beschränkte eine schwere Form der sogenannten Glasknochenkrankheit das Wachstum von Michel Petrucciani. In diesem Dokumentarfilm verfolgt Regisseur Michael Radford („Il Postino“) nun das Leben des Jazzpianisten. Der Film wurde von Roger Willemsen koproduziert, der Petrucciani als Pianist für seine TV-Sendung „Willemsens Woche“ gewann und ihn so bei uns einem größeren Publikum bekannt machte. Eine tickende Uhr taucht im Film als wiederkehrendes Moment auf. Es geht kunterbunt, mit viel privatem Filmmaterial, durch Petruccianis Leben. Dazwischen plaudern Musikerkollegen, seine Frauen und sein Sohn, der an der gleichen Krankheit leidet. Spannend wird der Film dann, wenn Petrucciani seine Soli spielt. Informativ. Hermann-Josef Fohsel

F/I/D 2011, 99 Min.,

R: Michael Radford

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben