Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Wader Wecker Vaterland.

Martin Schwarz

Ich gestehe: Ich höre die alten Lieder von Hannes Wader und Konstantin Wecker aus den Siebzigern heute noch gerne. Spannend also, diese Ikonen der Liedermacherzunft zu beobachten, wie sich deren Zusammenarbeit für eine Tournee gestaltet. Das Überraschende: wie zurückhaltend, fast schüchtern der 69-jährige Wader auftritt. Neben ihm: der kraftstrotzende, aber deutlich geerdeter als früher wirkende Wecker. Regisseur Rudi Gaul hat die beiden von den Proben zur Tournee mit der Band bis hin zu den ersten Auftritten beobachtet. Darüber hinaus startet er einige Ausflüge in die Vergangenheit von Wader und Wecker und verschweigt weder Waders Irrweg hin zur DKP noch Weckers Kokainexzesse. Zudem bekommen die zwei Musiker bei ihren Zugfahrten Gelegenheit, über Vergangenheit, Zukunft und ihre Wirkung nach außen zu räsonieren. Das ist informativ und kurzweilig. Nicht nur für Fans. Martin Schwarz

D 2011, 95 Min., R: Rudi Gaul

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben