Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Unser Leben.

Manfred Hobsch

Kleinste und größte Lebewesen zu Land und zu Wasser und auf allen Kontinenten sind zu sehen: Komodo-Warane in Indonesien attackieren einen Büffel, in Venezuela wird eine Kieselstein- Kröte von einer Spinne gefressen, und in Japan fliehen Schneeaffen vor der Kälte in Thermalquellen. Der Film ist die Kinofassung der BBC-Serie „Life – Das Wunder Leben“ und er kann mit beeindruckenden Bildern aufwarten: Der nur dünne rote Faden entspinnt sich um Jagdverhalten, Überlebensstrategien, Zeugung und Brutpflege, auch die grausamen Seiten – das Fressen und Gefressenwerden – werden nicht ausgeblendet. Der Kommentar ist informativ und immer sachlich. Ein Plädoyer für den Naturschutz, bei dem die Liebe zum Tier zählt: Highlight folgt auf Highlight, auch für die kurze Dauer des Films ist das ermüdend, zumal die Tierauswahl beliebig wirkt. Höher, schneller, weiter. Manfred Hobsch

GB 2011, 85 Min., R: Michael Gunton, Martha Holmes

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben