Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Tall Girls.

Julia Hackober

Das Leben ab 1,85 Metern Körpergröße ist für Frauen anders. Regisseurin Edda Baumann-von Broen porträtiert Mädchen und junge Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Zwei Teenager hoffen auf medizinische Wunder, um ihr Weiterwachsen zu stoppen. Arianne Cohen hat das erste Buch über große Menschen geschrieben; eine Amerikanerin träumt von der Basketballkarriere. Baumann-von Broen ist selbst 1,86 groß, der Film ist auch eine Aufarbeitung ihres Kampfes mit der Größe. Sie findet das nötige Einfühlungsvermögen, um die Probleme im Leben ihrer Protagonistinnen zu schildern und thematisiert die Partnersuche. Einziger Wermutstropfen ist das etwas prätentiöse Fazit der Regisseurin: Sie mag ihre Größe als Befreiung von gesellschaftlichen Normen empfinden, eine 13-Jährige, die auf die 1,90 zusteuert, wird das kaum verstehen können. Informativ.Julia Hackober

D 2011, 79 Min., R: Edda

Baumann-von Broen

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben