Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Entre les Bras – 3 Sterne, 2 Generationen, 1 Küche.

Michael Pöppl

Wie ein Ufo liegt das Drei-Sterne-Restaurant Le Suquet auf den Höhen der Auvergne. Seit 1962 kocht der weltbekannte Küchenchef Michel Bras im südwestfranzösischen Laguiole. Nun soll Sohn Sébastien das Spitzenrestaurant übernehmen. Kein Leichtes für den Juniorchef, der unter den gestrengen Augen des Herrn Papa die tollsten Menüs kreiert. Aber auch kein Leichtes für den Vater. Man kennt das: Der Alte muss lernen, loszulassen, der Junge sich beweisen und sein eigenes Ding erschaffen. Der Vater-Sohn-Konflikt bleibt dennoch friedlich. Die Nahaufnahmen der Gerichte faszinieren ebenso wie die im Kino viel zu seltene Stille des Dokumentarfilms von Paul Lacoste. Nur wenn Michel morgens durch die winterliche Berglandschaft joggt oder Sébastien vor sich hinkocht, erklingt meditative Klaviermusik. „Zen – oder die Kunst einen Salat zuzubereiten“ könnte dieser Streifen auch heißen. Anregend. Michael Pöppl

F 2012, 93 Min., R: Paul Lacoste

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar