Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

More than Honey.

Stephanie Grimm

Seit Jahren sterben in nie dagewesenem Ausmaß Bienenvölker – fast überall auf der Welt. Die Folgen für den Menschen sind dramatisch, schließlich hängt unsere Nahrungsmittelproduktion davon ab, dass Pflanzen von Bienen bestäubt werden. Diese Situation nimmt der Schweizer Filmemacher Markus Imhoof als Ausgangspunkt für eine spannende Recherche, die ihn auf vier Kontinente führt. Er trifft einen Großimker in den USA, der mit seinen Bienenvölkern nur zu Monokulturen reist. Doch selbst Imker in einem abgeschiedenen Bergidyll sind nicht sicher, wie Imhoofs Abstecher in die Schweiz zeigt. Die Bienen des Imkers gehen an Inzucht zugrunde. Bisweilen ist der Dokumentarfilm spannend wie ein Krimi. In China gibt es in manchen Regionen keine Bienen mehr. Die Obstbäume werden dort von Menschenhand bestäubt. Ein eindrucksvoller Film mit überraschenden Schlussfolgerungen. Mitreißend. Stephanie Grimm

CH/D/A 2012, 94 Min., R: Markus Imhoof

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!