Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Shut up and play the Hits.

James Murphy (Foto) hat mit dem Label DFA und seiner Band LCD Soundsystem den Pop der westlichen Welt in den nuller Jahren maßgeblich mitgestaltet. Disco trifft Rock – das ist die Kurzformel der beiden Projekte. Nach knapp zehn erfolgreichen Jahren entscheidet sich der New Yorker, mit dem LCD Soundsystem Schluss zu machen. Noch ein Abschiedskonzert im Madison Square Garden will er geben und sich dann anderen Dingen widmen. Diesen letzten Auftritt im April 2011 sowie einige Tage davor und danach begleitet die sehenswerte Doku „Shut up and play the Hits“ von Will Lovelace und Dylan Southern. Alle Songs, die das Regieduo auswählt, sind in voller Länge, aus vielen Perspektiven und in guter Soundqualität zu sehen. Das vermittelt einen lebhaften Konzerteindruck. Auch ihr Porträt des 41-jährigen James Murphy ist gelungen und nur gelegentlich einen Tick zu rührselig. Sehenswert. Nadine Lange

GB 2012, 109 Min., R: Will Lovelace, Dylan Southern

Autor

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben