Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Richard Deacon – In Between.

Der Bildhauer Richard Deacon ist mit mäandernden, meterhohen Skulpturen bekannt geworden, die trotz Materialien wie Eiche oder Beton oft sehr filigran aussehen. Der Film zeigt Deacon als Denker, Philosoph und Schöpfer, vom Minimalismus einerseits und von den Grundfragen des Lebens andererseits inspiriert. Die Filmemacherin Claudia Schmid, selbst Bildhauerin, hat den 1949 geborenen Waliser zwei Jahre lang begleitet. Sie gibt Einblick in Deacons Denk- und Kreationsprozess, zeigt vor allem, wie er mit Holzbauern oder Keramikbrennern zusammenarbeitet, wie sein Künstler-Ego sich über das, was anderen machbar erscheint, hinwegsetzt. Kunstinteressierte dürften trotz der Nüchternheit dieser Dokumentation auf ihre Kosten kommen, weil die Möglichkeit, einem Visionär wie Richard Deacon über die Schulter zu schauen, sehr rar ist. Für Fans. Birgit Rieger

D 2012, 90 Min., R: Claudia Schmid

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben