Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Leviathan.

Michael Meyns

Ein Film, der die Grenzen der Genres sprengt. Man könnte ihn als Dokumentation über Hochseefischer vor Neuengland bezeichnen, doch damit würde man seiner experimentellen Form nicht gerecht. Monatelang begleiteten die Regisseure die Fischer, setzten ihnen winzige Kameras auf den Kopf und kreierten eine visuell und akustisch umfassende Erfahrung, wie man sie selten erlebt. Als würde man selbst auf dem Schiff sein, die Gischt des Meeres spüren, so wirkt der Film, der zudem auf subtile Weise das schwierige Verhältnis des Menschen zur Natur reflektiert. Eine Form des Dokumentarischen, frei von Kommentaren, ohne Texteinblendungen oder klassische Interviews, die stattdessen einen physisch spürbaren, anthropologischen Eindruck einer normalerweise hermetisch abgeschnittenen Welt liefert. Ein Ereignis. Michael Meyns

USA/GB/F 2013, 87 Min.,

R: Lucien Castaing-Taylor und Verena Paravel

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!