Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Italy: Love it, or leave it.

Martin Schwarz

Angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise kehren viele, vor allem junge Italiener ihrer Heimat den Rücken und ziehen ins Ausland, nach London, Paris, Barcelona – oder gerne auch Berlin. Die italienischen Dokumentarfilmer Gustav Hofer und Luca Ragazzi („Suddenly, Last Winter“) sind mit ihrem Fiat 500 sechs Monate von Nord nach Süd durchs Land gefahren, auf der Suche nach Menschen, die Italien nicht den Rücken kehren. Nach Landsmännern und -frauen, die die Hoffnung für ihr Land trotz Korruption, dem ewigen Berlusconi und der Mafia nicht aufgegeben haben. Gustav ist Südtiroler und spricht als Muttersprache Deutsch, Luca hingegen ist waschechter Römer. Die beiden treffen auf sehr unterschiedliche Menschen, die ihre jeweilige Lage zu meistern versuchen. Eine verschlungene Liebeserklärung an Italien – und das nicht nur der kurvenreichen Straßen wegen. Martin Schwarz

Xenon, Do-Mi 18.30 Uhr, BrotfabrikKino, Do-Sa/Mo-Mi 19 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!