Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Virgin Tales.

In den USA ist Jungfräulichkeit wieder in Mode, seit Evangelikale und religiöse Rechte auf dem Vormarsch sind. Bei sogenannten Purity Balls werden aufgebrezelte, oft noch vorpubertäre Mädchen von ihren Vätern auf sexuelle Abstinenz vor der Ehe eingeschworen. Die ersten dieser Großveranstaltungen organisierten 1998 der Priester und fundamentalistische Lobbyist Randy Wilson und Ehefrau Lisa aus Colorado Springs für über 100 Mädchen und ihre Eltern. Die Schweizer Filmemacherin Miriam von Arx porträtiert die Familie Wilson mit ihren sieben Kindern, die bisher alle (jedenfalls äußerem Anschein nach) auf dem Pfad patriarchaler und patriotischer Dienstbarkeit wandeln. Ihre radikale Variante christlichen Reinheitswahns verbietet sogar das Küssen vor der Hochzeit. Ein aufschlussreicher Einblick in eine unheimliche Welt, deren Propagandisten derzeit weltweit an Einfluss gewinnen. Beklemmend.Silvia Hallensleben

CH/F/D 2012, 87 Min., R: Mirjam von Arx

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!