Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

What Happiness is – Auf der Suche nach dem Glück.

Pavel Makarov

Das lange abgesperrte Bhutan, ein Land so groß wie die Schweiz, will nach der Öffnung mit demokratischen Strukturen im Jahr 2008 seine Infrastruktur entwickeln und sich dem Westen öffnen, ohne dem Materialismus zu erliegen. In einem weltweit einzigartigen Projekt sind Beamte des „Ministeriums für Glück“ acht Monate lang unterwegs, um mit dicken Fragebögen das Glück im eigenen Land zu ermitteln. Die Ergebnisse der Ministeriumsmitarbeiter: Mitgefühl, Großzügigkeit, Freundschaft sind für fast alle Bhutaner sehr wichtig, materieller Wohlstand weniger. Ein Mann beschreibt Unglück: „Das ist, als ob jemand kaltes Wasser auf mein Herz gießen würde.“ Der Dokumentarfilm von Harald Friedl begibt sich auf eine dokumentarische Reise und gibt Einblick in ein Land, das für Filmaufnahmen bisher weitgehend unzugänglich war. Eine andere Welt, doch die Wünsche der Menschen sind gleich. Eindrucksvoll. Pavel Makarov

A 2012, 91 Min., R: Harald Friedl

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!