Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Jaurès.

Jan Gympel

An einem Pariser Kanal campieren Flüchtlinge. Dann war da die Liebesbeziehung, die der Filmemacher Vincent Dieutre mit einem auch nicht mehr ganz jungen Mann namens Simon unterhielt. Über viele Monate hinweg trafen sie sich in Simons Wohnung im Viertel an der Metrostation Jaurès. Aus dem Fenster filmte Dieutre das Geschehen rund um das Flüchtlingscamp. Nun sieht er sich mit der Schauspielerin Eva Truffaut die Aufnahmen an und rekapituliert seine Beziehung mit Simon. Sollte es sich bei dem Berichteten tatsächlich um real Geschehenes handeln, wäre dies etwas indiskret. Zudem wäre es formal konsequenter gewesen, nur die aus dem Fenster gemachten Aufnahmen zu zeigen und nicht auch Dieutre und Truffaut. Aber auch so entstand eine vielschichtige Reflektion über Privates, Politisches und die Parallelen dazwischen. Klug. Jan Gympel

F 2012, 83 Min., R: Vincent Dieutre, D: Vincent Dieutre, Eva Truffaut

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben