Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Césars Grill.

Michael Pöppl

Der Künstler Dario lebt seit über zehn Jahren in Deutschland, als ihn ein Anruf aus Ecuador erreicht. Sein Vater César erzählt ihm, sein Grillrestaurant sei so gut wie pleite. Der überzeugte Vegetarier Dario ist alarmiert: Bisher hatte Dario wenig Kontakt zum Vater, der schien beleidigt zu sein, weil Dario das Restaurant nicht übernehmen wollte. Dario entschließt sich, Césars Grill zu retten und einen Film darüber zu machen. Er fliegt nach Ecuador. Gut so, denn deshalb kommen die Zuschauer nun in den Genuss dieser anrührenden und humorvollen Doku über eine Vater-Sohn- Beziehung. Anfangs gibt’s viel Zoff, denn César untergräbt alle innovativen Ideen. Doch als die Mutter schwer krank wird, müssen sich die beiden Männer zusammenraufen. Bei einer Reise ins Heimatdorf von César beginnt Dario zu begreifen, warum er mit dem Vater so viel gemeinsam hat. Gut. Michael Pöppl

D/CH 2013, 88 Min., R: Dario Aguirre

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!