Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Chasing Ice.

Richard Mußbacher
Foto: James Balog/Extreme Ice Survey

Alles beginnt am Solheim Gletscher in Island. Mithilfe vieler Tests und mit unzähligen Aufnahmen stellt der Wissenschaftler und Fotograf James Balog grobe Veränderungen des Gletschers fest. Durch Zeitraffersequenzen, die Jahre zu Sekunden verdichten, lassen sich die negativen Entwicklungen erstmals beobachten. Regisseur Jeff Orlowski folgt Balog auf seinen Expeditionen mit der Kamera an Orte, an denen die Eisflächen bedenklich schnell kleiner werden, etwa in der Arktis oder nach Alaska. Orlowski bezieht Expertenmeinungen über den Klimawandel in den Film ein und präsentiert den Ansatz einer Lösung, wie man der Erderwärmung in den nächsten Jahrzehnten entgegentreten kann. „Chasing Ice“ widmet sich dem erbarmungslosen Voranschreiten der Gletscherschmelze, die nur eingedämmt werden kann, wenn der Mensch zum Umdenken bereit ist. Nachdenklich. Richard Mußbacher

USA 2012, 75 Min., R: Jeff Orlowski

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!