Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Der Imker.

Stephanie Grimm

Ein älterer Mann steht zwischen seinen Bienenstöcken in den Schweizer Bergen: ein idyllisches Bild. Das Leben von Ibrahim Gezer verlief jedoch alles andere als harmonisch. Auf der Flucht vor türkischen Regierungstruppen versteckte sich der kurdische Imker jahrelang in den Bergen. In der Schweiz hat er Zuflucht gefunden – doch man will ihm seinen Imkerberuf nicht lassen und ihn in eine Fabrik stecken. Lakonisch, humorvoll und etwas betulich zeigt der syrisch-kurdische Regisseur Mano Khalil, wie Gezer versucht, sich ein neues Leben aufzubauen – mit Bienen. Dass man ihm nicht richtig nahekommt, liegt an Khalils etwas schwammigem Fokus – und dem Umstand, dass er seinen Protagonisten schont. In den Passagen, in denen es um die Auswirkungen des türkisch-kurdischen Konflikts auf Gezers Familie geht, bleibt das Porträt diffus. Wenig stichhaltig. Stephanie Grimm

CH 2013, 112 Min., R: Mano Khalil

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben