Zeitung Heute : DOKUMENTATION Die 4. Revolution –

Energy Autonomy

Eine aus erneuerbaren Quellen gespeiste Welt-Energieversorgung ist schon in nächster Zukunft möglich, „wir müssen nur damit anfangen!“. Das ist die frohe Botschaft dieses Films, der fast ohne Filmförderung mithilfe engagierter Sponsoren entstanden ist und als Teil einer Event- Kampagne für „Energieautonomie“ durch Deutschland tourt. Regisseur Carl A. Fechner realisierte das Stück in klassischer Polit-Propaganda-Manier mit vielen Protagonisten aus Projekten rund um den Erdball und untermalt ihre Stellungnahmen mit hochgetunten Musikfanfaren. Der Revolutionsbegriff ist dabei eher produktionstechnologisch gedacht: Offen bleibt die Frage, wie der für die Reise vom fossilen ins solare Zeitalter notwendige Umbau zu einer dezentralen und solidarischen Welt politisch angepackt werden kann. Außer natürlich durch die Kampagne selbst. Informativ. Silvia Hallensleben

„Die 4. Revolution“, D 2010,

83 Min., R: Carl A. Fechner

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!