Zeitung Heute : DOKUMENTATION Max Bill – Das absolute Augenmaß

Lydia Brakebusch

Langsam fährt die Kamera im Kreis. Sie dreht sich in einer fließenden Bewegung um eine Skulptur Max Bills. Mit jedem Grad verschobenen Blickwinkels erscheinen die Granitskulpturen neu und versetzen einen mit ihrer schlichten Schönheit in Staunen. Erich Schmid, der 1998 die Bill- Witwe Angela Thomas geheiratet hat und mit ihr in des Künstlers Atelierhaus wohnt, bildet anlässlich Max Bills 100. Geburtstag dessen Leben und Kunst auf sehr liebevolle Weise ab: Bauhaus-Schüler, Antifaschist, Gestalter und Rektor der Hochschule für Gestaltung in Ulm, Maler, Bildhauer, Architekt, Typograf – in den Facetten des Schweizer Künstlers spiegelt sich auch die (kunst-)geschichtliche Entwicklung des 20. Jahrhunderts. So ist Schmids Film auch für Kunstlaien eine große Bereicherung. Lehrreich. Lydia Brakebusch

„Max Bill – Das absolute Augenmaß“, Schweiz 2008, 95 Min., R: Erich Schmid

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben