Zeitung Heute : DOKUMENTATION

Hidden Heart

Gerald Jung

„Ich hab’s rausgenommen“, behauptet Hamilton Naki. Der Südafrikaner redet von einem menschlichen Herzen, das am 3. Dezember 1967 bei der ersten erfolgreichen Herztransplantation von einem Menschen in einen anderen verpflanzt wurde. Aber halt – ist nicht Christian Barnard derjenige gewesen? Doktor Barnard, dessen Jungensgesicht damals von allen Titelblättern strahlte? Erst nach Barnards Tod 2001 wurde bekannt, dass in jener Nacht in Kapstadt noch ein anderer maßgeblich am Gelingen der Operation beteiligt war. Dass Hamilton Naki als Gärtner und Tierpfleger eingestellt, schwarz und ohne große Schulbildung oder gar ein Medizinstudium war, macht die Geschichte noch brisanter. Die Dokumentation erzählt diese Geschichte, die es im Apartheidsystem nicht geben durfte, in Form eines spannenden Doppelporträts. Erhellend. Gerald Jung

„Hidden Heart“, D/CH 2008, 90 Min., R: Cristina Karrer,

Werner Schweizer

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar