Zeitung Heute : DOKUMENTATION

Gekaufte Wahrheit – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes

Martin Hildebrandt

Wie frei forschen Wissenschaftler, die von der Industrie bezahlt werden? Was passiert mit denen, die etwas entdecken, das der Industrie schaden könnte? Bertram Verhaag stellt zwei Wissenschaftler vor, die in ihrer Forschung auf Gefahren der Gentechnik hinwiesen. Árpád Pusztai wurde suspendiert, nachdem er 1998 bei Ratten Missbildungen feststellte, die genveränderte Kartoffeln aßen. Und Ignacio Chapela musste um seine Reputation kämpfen, als er Hinweise fand, dass sich gentechnisch veränderter Mais mit nicht verändertem mischte und dadurch die Artenreinheit gefährdet. Schade, dass Verhaag nicht mehr Stimmen zu Wort kommen lässt, die der Politik etwa. Er lässt die sprechen, die mundtot gemacht werden sollten. Das reicht nicht, denn so wird die gekaufte Wahrheit nur durch eine idealisierte ersetzt. Informativ. Martin Hildebrandt

D 2009, 91 Min., R: Bertram Verhaag

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben