Zeitung Heute : DOKUMENTATION

Vor aller Augen.

Die 42 Fotografien, die die Topographie des Terrors zeigt, belegen, dass Deutsche nicht nur von der Deportation ihrer jüdischen Nachbarn gewusst haben, sondern auch, dass sie direkt von ihr profitieren wollten. Der Andrang bei den Auktionen, auf denen das Eigentum der Deportierten versteigert wurde, war immens. Aufgenommen hat die Fotos ein Kriminalpolizeibeamter aus Lörrach in Baden-Württemberg.

Topographie des Terrors,

bis So 8.1., tgl. 10-20 Uhr, Sa/So 31.12./1.1. geschl., Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar