Zeitung Heute : Dominikanische Republik: Malaria-Prophylaxe nur bedingt nötig

Eine Malaria-Prophylaxe für einen Urlaubsaufenthalt in der Dominikanischen Republik ist für die Ferienanlagen dort nicht mehr nötig. Die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin (München) zog in der zurückliegenden Woche Empfehlungen vom November 1999 zurück. Damals war allen Badereisenden in die Dominikanische Republik geraten worden, eine Malaria-Vorbeugung zu machen. Diese Empfehlung gelte nur noch für Touristen, die Reisen ins Landesinnere planen oder Haiti besuchen wollen. Der letzte aus der Dominikanischen Republik eingeschleppte Malaria-Fall war im Februar aufgetreten.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben