Zeitung Heute : Dr. Motte oder Peter Schwenkow

KAUM HAT MATTHIAS ROEINGH, ALIAS DJ DR (oew). Motte, mal wieder mit dem Weggang der Love Parade gedroht, kursieren schon Gerüchte, wer die Nachfolge antreten wird. Stellvertretend für sicherlich viele Organisatoren von Konzerten und Großveranstaltungen hat jetzt Peter Schwenkow vorsorglich sein Interesse bekundet, die Love Parade auf die Beine zu stellen, sollte Dr. Motte die Koffer packen. "Die Love Parade gehört zu Berlin wie das Brandenburger Tor", sagte Schwenkow dem Stadtmagazin "Tip", vom Charakter her müsse die Party aber weiterhin eine politische Demonstration bleiben. Zur Frage des Müllproblems im Tiergarten sagte der Chef der Deutschen Entertainment-AG: "Sie können mir glauben, ich weiß, daß ein Veranstalter das tragen kann." Postwendend bemühen sich auch Dr. Motte und Co., die Drohung der vergangenen Woche zu relativieren. Konkrete Gespräche mit anderen Städten zum Umzug des Umzugs gebe es nicht. Also: Alles beruhigt zurücklehnen. Die Love Parade 2000 ist wieder in Berlin.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben