Zeitung Heute : DRAMA

Das wundervolle Zwischending

Martin Heckmanns ist ein junger, preisdekorierter, viel versprechender Jungautor. Hier untersucht er das Suchen und Finden und wieder Verlieren der Liebe in Zeiten von Arbeitslosigkeit, wo manchem der Sinn für den Sinn im Leben vorübergehend abhanden kommt. Es geht um Johann und Anna, die aus ihrer Liebesgeschichte einen Film machen wollen. Ein ungewöhnlicher Plot, den Stefan Neugebauer inszeniert.

Stadtbad Steglitz, Do-Sa 31.1.-2.2., 20 Uhr, 15/10 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben