Zeitung Heute : DRAMA

Pierre Klossowski – Lebendes Geld

Grundlage dieses Abends ist Pierre Klossowskis Roman „Das lebende Geld“, in dem der Pole ökonomische Auswüchse zu grotesken und traumatischen Bildern verdichtet. Kaufend und verkaufend macht der Mensch sich selbst zur Ware, und mit den Börsen stürzt auch er. Mit dem Stoff des Freundes von Michel Foucault und André Gide inszeniert Regisseur Christian Bertram ein brandaktuelles Thema.

Max-Taut-Konzertsaal,

Fr-So 24.-26.10., 20 Uhr, 12/8 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben