Zeitung Heute : DRAMA

In jeder Sekunde

Martin Schwarz

Sebastian Koch spielt den Psychiater Doktor Frick, dessen Ehe mit Anna nicht nur dadurch kriselt, dass sie sich nicht einigen können, wie sie mit der chronisch kranken Tochter umgehen sollen. Da trifft Frick auf die Galeristin Luisa , die ihm eindeutige Avancen macht. Parallel begegnen wir Sara (Mina Tander, Foto), einer DJane, der ihr Lover Christoph auf den Keks geht. Sie schickt ihn in die Wüste und lernt den Fotografen Ben kennen – und lieben. Doch so leicht lässt sich Christoph nicht abschütteln. Klingt nicht sehr aufregend? Ist es auch nicht. Gegen einen kaum vorhandenen Spannungsbogen spielt jeder gute Schauspieler vergeblich an. Und die beiden parallel erzählten Geschichten am Ende aufeinanderprallen zu lassen, das macht die Sache nur noch schlimmer. Missraten. Martin Schwarz

„In jeder Sekunde“, D 2008, 104 Min., R: Jan Fehse, D: Sebastian Koch, Mina Tander, Wotan Wilke Möhring, Barbara Auer

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar