Zeitung Heute : DRAMA

Welcome

Annabelle Seubert

32 Kilometer können verdammt lang sein. Wenn sie zehn Grad Wassertemperatur, 500 Fährschiffe pro Tag und starken Nordwestwind versprechen. Klar: Leicht wird es Bilal nicht fallen, den Ärmelkanal zu durchschwimmen. Der 17-Jährige kann ja nicht mal kraulen. Aber was bleibt ihm schon übrig? Er hat es zwar geschafft, aus dem Irak zu fliehen und nach Frankreich zu laufen. Seine große Liebe Mîna wartet aber in Großbritannien auf ihn. Und die Polizisten in Calais verhalten sich illegalen Einwanderern gegenüber alles andere als nett. Einzig Schwimmlehrer Simon erklärt sich bereit, zu helfen. Ein ehrlicher Film über eine traurige Realität. Der offenlegt, wie Flüchtlinge im „Dschungel von Calais“ hausen. Und der dokumentiert, wie radikal ein altes französisches Gesetz eingehalten wird, das Solidarität bestraft. Wichtig. Annabelle Seubert

„Welcome“, F 2009, 110 Min., R: Philippe Lioret, D: Vincent Lindon, Firat Ayverdi, Audrey Dana

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben