Zeitung Heute : DRAMA

Marie Gronwald

Tyler Hawkins ist ein sensibler, aber auch zorniger junger Mann, der den Tod seines Bruders nicht verarbeitet hat. Zu seinem Vater Charles hat er ein distanziertes Verhältnis. Als Tyler in eine Schlägerei gerät, überredet ihn sein Kumpel Aidan, mit der Tochter des Polizisten, der ihn verhaftet hat, anzubandeln. Langsam kommen sich die beiden näher. Teenie-Superstar Robert Pattinson („Twilight“) überzeugt hier mal ganz ohne Kunstblut und spitze Zähne. Regisseur Allen Coulter („Die Hollywood- Verschwörung“) kreiert einfühlsames, spannendes und traurig-schönes Kino mit hohem Unterhaltungswert und einigen Überraschungsmomenten, die nicht zuletzt durch die hervorragenden Darsteller für gute Unterhaltung sorgen und es dabei schaffen, vollkommen ohne Kitsch und Künstlichkeit auszukommen. Gelungen. Marie Gronwald

„Remember me“, USA 2010, 113 Min., R: Allen Coulter, D: Robert Pattinson, Emilie de Ravin

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!