Zeitung Heute : DRAMA

The Town

Julian Hanich

Charlestown, ein rauer Stadtteil von Boston: Nach einem Überfall verliebt sich der Kopf einer Gangstergruppe in eine Angestellte der bestohlenen Bank. Das gefällt seinen Partnern naturgemäß überhaupt nicht, zumal die Bande zusehends ins Visier des FBI gerät. „The Town“, die zweite Regiearbeit von Ben Affleck, ist ein Überraschungscoup. Affleck beweist ein unerwartet feines Gespür für das Genrekino. Die zentralen Überfallszenen sind aufgeladen mit einem hohen Maß an kinetischer Energie. Darüber hinaus schiebt er seiner spannenden Mischung aus Thriller und Caper-Movie geschickt ein paar Gedanken über den urbanen Wandel unter. Was bleibt von einer Stadt, wenn sie von einer Yuppie-Schicht in Beschlag genommen wird? Und umgekehrt: Was nützen die Identitätsbekenntnisse der Jungs, wenn sie ihrer Stadt nur Verderben bringen? Packend. Julian Hanich



USA 2010, 125 Min.,

R: Ben Affleck, D: Ben Affleck, Rebecca Hall

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar