Zeitung Heute : DRAMA

Kairo 678.

Ivo Hänisch

Drei Frauen, ein Problem. Da ist Nelly, die erste ägyptische Frau, die Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet. Die Arbeiterin Fayza bewundert Nelly für ihren Mut. Auf dem Weg zum Job wird Fayza in den überfüllten Bussen regelmäßig begrapscht. „Wie soll ich dabei normal bleiben?“, schreit sie und bestraft von nun an jeden Grapscher mit einem Messerstich in dessen Genitalien. Verzweifelt sucht sie Hilfe bei Seba. Seba wurde einst bei einem Fußballspiel von einer Gruppe Männer vergewaltigt. So gefühlvoll wie drastisch zeigt Regisseur Mohamed Diab dem Zuschauer das Schicksal der drei porträtierten Frauen, die aus unterschiedlichen sozialen Schichten stammen. Die Behandlung des Tabuthemas „Sexuelle Belästigung“ rutscht dabei nie ins Platte ab, sondern zeigt auch die verschiedenen gesellschaftlichen Einflüsse. Engagiert. Ivo Hänisch

Ägypten 2010, 100 Min.,

R: Mohamed Diab, D: Bushra, Nelly Karim, Nahed El Sebaï

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben