Zeitung Heute : DRAMA

Blissestraße.

Eleana Katanu

Eine Gruppe jugendlicher Missionare soll ausgerechnet in Berlin ihre christlich-fundamentalistische Botschaft an die Bewohner der Stadt bringen. Geführt werden die Jugendlichen von Pastor William. Als die Missionare merken, dass sie durch ihre Flyer-Aktionen kaum an die Einheimischen rankommen, muss ein Plan her. Erzählt wird aus der Sicht des sympathischen Harris, der das doppelte Spiel des Pastors entdeckt und dem dauerhaften Druck standhalten muss. Die Spannung baut sich gekonnt durch unauffällig wiederholte Szenen auf und lässt den Betrachter eine ständige Unsicherheit spüren. „Blissestrasse“ ist ein verrückter Film, der lohnt, gesehen zu werden. Denn Verständnis, Toleranz und die Suche nach Liebe sind zentrale Punkte und werden durch den kanadischen Filmemacher Paul Donovan hervorgekitzelt. Ungewöhnlich. Eleana Katanu

D 2012, 100 Min., R: Paul Donovan, D: Michael McManus, Alex Goode, Meredith Autry

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!