Zeitung Heute : DRAMA

Die Frau, die sich traut.

Beate (Steffi Kühnert) wohnt zwar quasi an der Ostsee, aber sie geht nicht hin, oder nur selten, wenn ihre Enkelin da ist. Dabei ist das Meer abwechslungsreicher als ihre Arbeit in einer Großwäscherei. Aber Beate ist der stumpfsinnigen Diktatur der Sauberkeit gewachsen. Sie war immer allem gewachsen, was das Leben von ihr gefordert hat, darum hat es auch nie mit dem Fordern aufgehört. Marc Rensing („Parkour“) hat einen schönen, zurückhaltenden und doch eindringlichen Film über die Zeitenwende im Leben einer Frau gedreht. Beate wird bald 50. Und was bedeutet es, dass sie wieder blutet, wie zu der Zeit, als sie noch Kinder bekommen konnte? Kurz, diese Frau geht ins Wasser. Beate will von Dover nach Calais, 33 Kilometer, sie will den ultimativen Existenzbeweis. Dies ist der Film der Steffi Kühnert, dieser Virtuosin sämtlicher Halbtöne zwischen letztem Verzagen und größter Ermutigung. Beeindruckend. Kerstin Decker

D 2013, 98 Min., R: Marc Rensing, D: Steffi Kühnert, Jenny Schily

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!