Zeitung Heute : DSDS

-

Da geht ein Aufschrei durchs Land: Wie kann es passieren, dass bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) eine rausfliegt, die so toll singt? Während sich in Einkaufszentren die ersten Lichterketten formieren, empört sich auch schon die Boulevardpresse: Wird bei RTL vielleicht geschummelt? Wie abwegig: Für 13-jährige “Rufe jetzt an und bestimme für das Geld deiner Eltern mit!“-Hotlinebenutzer ist eine Dame um die Zwanzig eben schon auf dem Weg in die Rente. Wenn dann die 17-jährige Mitstreiterin auch noch Strapse trägt, bedarf es bloßer Phantasie, um sie sich als Superstar und so weiter vorzustellen; wer pickligen Pennälern „Voulez-vous coucher avec moi?“ vorträgt hat sowieso gewonnen, da könnte auch ich antreten. Überhaupt: Seit wann geht es denn in der Popmusik um Stimme? Ein bisschen Hall, der Interpret denkt den Text – den Rest macht die Technik. Und selbst wenn irgendeine Juliette nun tatsächlich besser singt als irgendein Daniel, könnte man andere Vergleiche ziehen, und dann ist man am Ende immer noch mit einer CD besser bedient, auf der sich Ella Fitzgerald durch ihre schönsten Erkältungen hustet. Von daher sind die künstlerischen Darbietungen sowieso nicht wirklich interessant. Spaßig wird es doch erst, wenn Daniel erklärt, dass er dafür auch noch vom Publikum geachtet werden möchte: Dann öffne ich den Sekt und freue mich auf den nächsten Rauswurf, denn nun beginnt die eigentliche Show. Gescheiterte Superstars, die alles verloren haben, lächeln trotzdem tapfer; verbleibende Ruhmbegehrende wälzen sich heulend auf dem Boden, weil ihre „allerbeste Freundin“ und ihre „große Liebe“, die sie nun schon seit drei Wochen kennen, für immer in einen zehn Kilometer entfernten Ort zurückgehen muss und nie wieder mit zur Bravo-Supershow darf. Psychologen eilen herbei und eine Jurorin, von der ich vorher noch nie gehört hatte würde „am liebsten alle zusammenschlagen“, die nicht für die zu Entfernende angerufen haben: Fantastisch! Da gucke ich doch nicht Tagesthemen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar