Zeitung Heute : DÜSTERROCK

Lou Reed.

Weniger anspruchsvolle Geister betiteln ihre Gastspielreisen im Karriereherbst ebenso scham- wie einfallslos als „Best-of-Programm“. Nicht so Lou Reed. Der Mann, der es geschafft hat, sogar mit Metallica ein zwar bizarres, aber hochinteressantes Album aufzunehmen, überschreibt sein Berliner Konzert mit dem lebens- und werkumspannenden Titel „From VU To Lulu“. Und er wird sie alle, naja, fast alle spielen, die großen Lieder seiner Karriere. Einen ganzen Abend lang.

Zitadelle, Mi 20.6., 19 Uhr, 56 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar