Zeitung Heute : E-Commerce: Computerfehler beschert fast kostenlose Tickets

Ein Computerfehler hat mehr als 100 Kunden der amerikanischen Fluggesellschaft United Airlines eine fast kostenlose Fernreise beschert. Das Unternehmen erklärte in Chicago, es werde die 143 falsch ausgezeichneten Flugtickets, die am 31. Januar innerhalb von 55 Minuten über das Internet verkauft wurden, für die Kunden ausstellen. Die größte Fluglinie der Welt hatte zunächst erklärt, die Käufer hätten wissen müssen, dass die Preisangaben fehlerhaft gewesen seien. So wurde ein Flug von San Francisco nach Paris für 24,98 Dollar angeboten, andere Ziele wie Hongkong waren ähnlich günstig. Die Käufer erklärten, dass die Preise Gültigkeit hätten, auch wenn sie unbeabsichtigt gewesen seien.

Unternehmenssprecher Chris Brathwaite sagte, die Fluglinie sei im Recht, wolle ihre Kunden aber nicht verärgern. "Wir wünschen ihnen eine gute Reise und hoffen, dass sie die einmalige Möglichkeit genießen."

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben