Zeitung Heute : E-Mails per Gedankenübertragung

Der Tagesspiegel

In Experimenten mit Affen ist es gelungen, einen Cursor lediglich mit Gehirnaktivitäten zu steuern. Dies berichtet ein Team von Neurowissenschaftlern der „Brown Universität“ in Providence/USA in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Nature“.

Bei den Untersuchungen steckten die Forscher Elektroden in das Bewegungszentrum des Gehirns. Die Hirnzellen in diesem Bereich sind aktiv, wenn man die Hände bewegt. Während die Tiere ein einfaches Videospiel spielten, gelang es, die Bewegungen der Hand durch Hirnsignale zu ersetzen. Der Cursor bewegte sich, als würde er von der Pfote der Affen gesteuert. Dieses Verfahren könnte gelähmte Menschen in die Lage versetzen, einen Computer zu bedienen, ohne die Hand zur Hilfe nehmen zu müssen. E-Mails etwa könnten allein durch Gedankenaktivitäten geschrieben werden.

lie

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben