Zeitung Heute : E-Vote?: US-Politiker strebt Wahl per Computer an

Statt mit gelochten Wahlkarten sollen Bürger im US-Bundesstaat Kalifornien nach dem Wunsch eines Abgeordneten in Zukunft per Computer abstimmen. Der Abgeordnete im kalifornischen Parlament Kevin Shelley sagte, die Geschehnisse in Florida hätten gezeigt, dass sowohl maschinell gezählte Wahlkarten als auch manuelle Nachzählungen problematisch seien. Sein Gesetzentwurf sieht vor, dass in Kalifornien gelochte Wahlkarten in Zukunft gar nicht mehr verwendet werden. Stattdessen sollen die Wahlberechtigten künftig durch Drücken auf einen berührungsempfindlichen Bildschirm abstimmen. Die Abstimmungscomputer sollten durch eine verschlüsselte Verbindung direkt mit dem Computersystem des Wahlleiters verbunden sein.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!