EDITORIAL : Engagiert Euch!

Vor zehn Jahren, im Sommer 1999, gründete eine Gruppe engagierter Hauptstädter die Bürgerstiftung Berlin. Ihr Ziel: Kindern und Jugendlichen, die von Gewalt, Drogen oder Ausgrenzung bedroht sind, eine Perspektive bieten. Ihr Vorbild: Stiftungen in den USA, wo bürgerschaftliches Engagement eine lange Tradition hat. Heute, ein Jahrzehnt später, betreuen rund 300 Freiwillige die zahlreichen Projekte der Stiftung – lesen Schülern vor, in deren Familien Bücher kaum eine Rolle spielen, stellen Theatergruppen auf die Beine, machen mit Grundschülern naturwissenschaftliche Experimente oder erkunden mit ihnen die Natur. Viele der Kinder und Jugendlichen erleben dabei zum ersten Mal, dass ihnen Erwachsene Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Einige der Projekte stellen wir in dieser Beilage vor. Freunde und Unterstützer der Bürgerstiftung verraten, warum sie sich für deren Arbeit engagieren. Und Vorstandsvorsitzende Heike Maria von Joest erzählt im Interview, warum Bürger und Staat Hand in Hand arbeiten müssen. R.B.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben